GSM und Festnetz Alarmanlage B11 von CHUANGO

189,00 EUR

incl. 19 % USt zzgl. Versandkosten

Nur gegen Vorbestellung



Art.Nr. CHUANGO-B11-BS



  Mehr Details

Produktbeschreibung

GSM und Festnetz Alarmanlage B11 von CHUANGO

Alarmanlage  mit Dual-Netzwerk: Alarmanruf über Festnetz und Mobilfunk

Diese Alarmanlage bietet als Besonderheit den Dual-Netzwerk-Betrieb über das Telefonfestnetz und/oder über das Mobilfunknetz. Hierdurch wird ein Höchstmaß an Ausfallsicherheit gewährleistet: Dass beide Netze gleichzeitig ausfallen ist nahezu unmöglich. Somit ist sichergestellt, dass Sie immer und jederzeit im Alarmfall eine entsprechende Alarmbenachrichtigung erhalten und unmittelbar reagieren können. Der Anruf erfolgt  zuerst über das Festnetz, danach über das Mobilfunknetz, sofern das Festnetz außer Funktion ist.


- 100% kabelfrei konfigurierbar, einfache Installation
- Wirksamer Schutz von Außenbereich/Innenbereich wahlweise einstellbar
- Notruf-Funktion
- Stylisches Design mit Touch-Keypad
- LCD-Display mit einfacher Menüführung, einfaches Programmieren
- Verfügt über mehr als 1 Mio. RF Code-Kombinationen zur Sicherstellung einer hohen 
  Zuverlässigkeit
- Unterstützt 10 Fernbedienungen, 50 Funksensoren, 50 RFID-Tags
- Benachrichtigt bis zu 6 Telefonnummern im Alarmfall
- Unterstützt eine selbstaufgenommene Alarm-Sprachnachricht mit einer Dauer von 10
  Sekunden
- Unterstützt RFID-Tags zum Unscharfschalten und zum Öffnen des elektronischen   
  Türschlosses
- Bis zu 150 Alarmereignisse werden in einem Logbuch dokumentiert.
- Ermöglicht Telefonate und das Versenden von stillen Alarmnachrichten auf Ihr Handy
- Unterstützt verzögertes Scharf-und Unscharfschalten
- Individuelle Bezeichnung der zu überwachenden Zonen und individuelle Benennung der
  RFID-Tags
- Ermöglicht Hineinsprechen in die Alarmanlage im Alarmfall
- Kostenlose App ermöglicht Scharfschalten/Unscharfschalten/Tonaufzeichnung über
  SMS/GPRS



2. Lieferumfang

 

Kontrolleinheit  x 1

Die Kontrolleinheit ist das Herzstück des Alarmsystems, welches für das Empfangen und Verarbeiten der von den Sensoren und Fernbedienungen kommenden Signale benutzt wird. Über die Schnittstelle Keypad/LCD-Display kann der Benutzer individuelle Systemeinstellungen vornehmen. Im Falle einer Alarmauslösung wählt die Kontrolleinheit automatisch die im Vorfeld definierten und gespeicherten Rufnummern an. Wenn der Nutzer den Hörer abnimmt, kann er die Alarmsprachnachricht abhören und anschließend entscheiden, ob er Live-Überwachung durchführen möchte oder das System unscharf schalten möchte. Die Kontrolleinheit unterstützt sowohl das Telefonfestnetz als auch das Mobilfunknetz: Sollte im Alarmfall eines der Netze keine Verbindung zum Nutzer herstellen können, so wird automatisch das andere Netz für die Alarmbenachrichtigung genutzt.

 

Tierimmuner Bewegungssensor x 1

Der tierimmune PIR Bewegungssensor ist ein intelligenter, passiver Infrarot-Bewegungssensor, welcher dafür bestimmt ist, Bewegungen von Personen in einer Reichweite bis 8 Metern zu entdecken. Über „fuzzy logic“-Anwendungen werden Falschalarme von unerwünschten Wärmequellen minimiert. Ausgestattet mit einem Energiesparmodus, wird der Sensor nach der zweiten Aktivierung binnen 3 Minuten in den Stand-by-Modus versetzt.

 

Funksensor Tür/Fenster x 1

Dieser Funksensor kann an Türen, Fenstern oder jeglichem anderen Objekt, welches geöffnet oder geschlossen wird, befestigt werden. Wenn der montierte Magnet vom Sensor wegbewegt wird, sendet der Sensor ein Signal an die Kontrolleinheit.

 

Funkfernbedienung x 2

Die Funkfernbedienung ist kompakt und handlich. Das Scharf-, das teilweise Scharf- und Unscharfschalten ist mit diesem Gerät einfach. Notrufe können hiermit ebenfalls abgesetzt werden.

 

RFID-Tag x2

Das RFID-Tag wird für das Unscharfschalten und das Öffnen des elektronischen Türschlosses benutzt.


Netzteil x 1

 

Das Netzteil dient zur Stromversorgung der Kontrolleinheit. Im Falle des Stromausfalls sorgen 2 eingebaute Akkus dafür, dass ein 5-stündiges Stand-by gewährleistet ist.

 

Telefonkabel x 1

Das Telefonkabel für das Festnetz ist mit der Kontrolleinheit zu verbinden. Im Alarmfall wird die Kontrolleinheit „aufheulen“, und die vorabgespeicherten Rufnummern zwecks Benachrichtigung anrufen.


Halterung für Bewegungsmelder x 1

Halterung für Kontrolleinheit (Wand-/Desktopbefestigung) x 2

Schrauben und Befestigungsmaterial x 4

Doppelseitiges Klebeband für Funksensor x 2

Deutsches Handbuch x 1

 

 

 

3. Technische Spezifikationen

 

DRH-B11 Kontrolleinheit

Stromversorgung                                                     Input DC 12V 500m
Standby-Stromverbrauch                                          <= 90 mA
Alarm-Stromverbrauch                                              <= 300 mA
Akkus                                                                      2 x BL-5B 3,7V 800mAh wiederaufladbare Lithiumbatterie
Lautstärke (interne Sirene)                                         95 dB
Radiofrequenz                                                          433,92 MHz (+- 75 KHz)
Max. Anzahl speicherbare Rufnummern                     6 Alarmrufnummern und 2 Sicherheitsdienstrufnummern
Max. Anzahl Fernbedienungen                                  10 Stück
Max. Anzahl Sensoren                                              50 Stück
Max. Anzahl RFID-Tags                                             50 Stück
Max. Anzahl gespeicherter Alarm-Ereignisse             150 Ereignisse
Gehäuse                                                                  ABS Plastik
Arbeitsbedingungen                                                 Temperatur: -10 Grad C bis +55 Grad C
                                                                                Rel. Luftfeuchtigkeit: <= 80% (ohne Kondensat)
Abmessungen (LXBXH)                                             185 X 130 X 27 mm    

SENSOREN und Zubehör: Mit der Anlage CHUANGO B11 können Sie sämtliche Sensoren der DRH-206, bzw. CHAUNGO G5, G3 etc. kombinieren

Back to Top